Winterhärtezonen

Die Angaben der Klimazonen nach USDA Standard umfasst einen Wert für die kälteste und für die wärmste Klimazone. Findet sich zum Beispiel die Angabe Z4-Z9, so ist damit die kälteste (Z4) und die wärmste Klimazone (Z9) angeben. Die Pflanze ist in den Zonen 4 bis 9 überlebensfähig, aller Wahrscheinlichkeit aber nicht mehr in Z3, wegen den starken Fröste, und auch nicht mehr in Z10, weil die klimatischen Bedingungen im Sommer ungeeignet sind.

Befindet sich ihr Standort aber zum Beispiel in Mitteleuropa, also der Klimazone Z7 oder Z8, kann die Pflanze ohne Schutzmaßnahmen im Winter gegen Kälte oder im Sommer gegen Hitze kultiviert werden.
Andere Faktoren wie Böden und Microklima können die lokale Klimazone bis zu einem gewissen Grad beeinflussen.

In welcher Zone sich ihr Standort befindet, können Sie den schematischen Karten entnehmen.


Quelle: RHS Index of Garden Plants, USDA Online-Pflanzendatenbank, A. Armitage - Herbaceous Perennial Plants.

Europa - Winterhärtezonen
Australien - Winterhärtezonen
Kanada - Winterhärtezonen
Japan - Winterhärtezonen
USA - Winterhärtezonen

Bereich der durchschnittlichen jährlichen Minimal-
temperaturen für jede klimatische Zone
Zone °C °F
1 < -45.5 < -50
2 -45.5 bis -40.1 -50 bis -40
3 -40.0 bis -34.5 -40 bis -30
4 -34.4 bis -28.9 -30 bis -20
5 -28.8 bis -23.4 -20 bis -10
6 -23.3 bis -17.8 -10 bis 0
7 -17.7 bis -12.3 0 bis +10
8 -12.2 bis -6.7 +10 bis +20
9 -6.6 bis -1.2 +20 bis +30
10 -1.1 bis +4.4 +30 bis +40
11 >+4.4 >+40



Jelitto · Saatgut von über 3700 verschiedenen Arten und Sorten

 

*: zzgl. MwSt., zzgl. Versandkosten