AGB

Allgemeine Lieferungsbedingungen

AGB Download

Mindestpreis pro Artikel 2 EURO netto. Mindestbestellwert 25 EURO netto. Bei Bestellungen unter 25 EURO wird die Differenz in Rechnung gestellt. Bei Bestellungen in der Einheit Samen ist eine ± Differenz von bis ca. 5% aus technischen Gründen anzunehmen.

Samen gefährdeter Pflanzen, den wir zum Verkauf anbieten, wurde nach unseren Kenntnissen nicht vom Wildstandort gesammelt.

Wir liefern nur im Labor getestetes Saatgut.

Die Jelitto Staudensamen GmbH ist nicht verpflichtet und grundsätzlich nicht bereit an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Unsere USt-Id Nr. ist: DE 118576356. Handelsregister: Walsrode HRB 497


Alle Verkäufe geschehen unter nachstehenden Bedingungen, die jeder Besteller durch Erteilen des Auftrages anerkennt.
  1. Jede Sendung ist unverzüglich nach der Ablieferung zu untersuchen. Hierbei erkennbare Mängel der Ware und der Verpackung sowie Gewichtsunterschiede sind spätestens am 5. Werktage, mangelhafte Keimkraft spätestens 3 Wochen nach dem Tage des Empfangs der Ware zu beanstanden. Mängel, die erst später erkennbar sind, müssen unverzüglich gerügt werden, sobald sie erkennbar sind. Im Streitfalle ist unter vorheriger Mitteilung an den Verkäufer eine Nachuntersuchung durch das Staatsinstitut für angewandte Botanik, Hamburg, vorzunehmen, dessen Analyse für beide Teile maßgebend ist. Die Kosten trägt der unterliegende Teil.
  2. Falls der Käufer wegen erkennbarer Mängel oder mangelhafter Keimkraft die Ware mit Recht beanstandet, ist der Verkäufer zur Zurücknahme der Ware, nicht aber zu Ersatzleistung, Preisnachlaß oder Schadenersatz verpflichtet.
  3. Bei allen sonstigen Mängeln haftet der Verkäufer für rechtzeitig nachgewiesenen Schaden bis zur Höhe des für den betreffenden Artikel berechneten Betrages; eine weitergehende Haftung ist ausgeschlossen. Der Käufer verzichtet auf alle weiteren gesetzlichen oder privaten Ansprüche. Dasselbe gilt, wenn eine andere als die bedungene Ware geliefert wird. Die Beschreibungen dieses Katalogs gelten nicht als zugesicherte Eigenschaften. Für die Entwicklung im freien Lande übernimmt der Verkäufer keine Gewähr, da diese von äußeren Einflüssen abhängig ist, die nicht kontrollierbar sind. Ausgeschlossen ist die Haftung ferner für Befall des Saatgutes und Übertragung von Krankheiten und Schädlingen.
  4. Erfüllungsort und Gerichtsstand für beide Teile ist Schwarmstedt/ Lüneburg. Zu entscheiden ist nach deutschem Recht.
  5. Aufträge auf Artikel, die noch nicht am Lager sind, werden nur vorbehaltlich entsprechender Eingänge marktfähiger Ware angenommen. Mißernten und mangelnde Marktfähigkeit der Ware befreien von der Lieferungspflicht.
  6. Der Verkäufer ist berechtigt, ohne Entschädigung des Käufers vom Vertrage zurückzutreten oder die Lieferung hinauszuschieben, falls ihm durch Verkehrsstörungen, behördliche Maßnahmen oder sonstige Fälle höherer Gewalt ohne eigenes Verschulden eine rechtzeitige Lieferung unmöglich gemacht wird. - Der Verkäufer ist ferner zum Rücktritt vom Vertrage ohne Entschädigung des Käufers berechtigt, falls ihm Zweifel über die Kreditwürdigkeit des Käufers entstehen und der Letztere dem Verlangen des Verkäufers nach Vorauszahlung oder Sicherheitsleistung nicht nachkommt.
  7. Alle vom Verkäufer gelieferten Waren bleiben, bis zur völligen Bezahlung sämtlicher Forderungen und Begleichung eines etwa zu Lasten des Käufers sich ergebenden Kontokorrentsaldos, Eigentum des Verkäufers, bei Hingabe von Schecks und Wechseln, bis zu deren Einlösung.
  8. Der Aufwuchs aus dieser Ware gilt bis zum gleichen Zeitpunkt als dem Verkäufer zur Sicherheit übereignet, bei Freilandbeständen erst mit der Trennung von Grund und Boden. Die Übergabe der Erzeugnisse wird dadurch ersetzt, daß der Verkäufer sie für den Gläubiger unentgeltlich verwahrt. Das Gesetz zur Sicherung der Düngemittel- und Saatgutversorgung findet entsprechende Anwendung.
  9. Falls der Käufer vor erfolgter Bezahlung gelieferter Ware seine Zahlungen einstellt, hat der Verkäufer die in der Konkursordnung angeführten Rechte auf Aussonderung der Ware bzw. Abtretung des Rechts auf die Gegenleistung. Die auszusondernde Ware wird mit 65% des Höchstmengen-Großhandels-Preises, höchstens aber 65% des bei Lieferung berechneten Preises gegen die Kaufpreisforderung aufgerechnet. Die Restkaufpreisforderung bleibt bestehen.
  10. Soweit nicht besonders vereinbart, gelten die vorstehenden Bedingungen für die Lieferung anderer Gartenbauerzeugnisse sinngemäß.
  11. Wird eine der vorgenannten Bedingungen durch Aufhebung, andere Vereinbarungen oder aus anderen Gründen rechtlich unwirksam, so bleiben doch alle übrigen Regelungen verbindlich bestehen.

Besondere Lieferungsbedingungen für Gärtner und Wiederverkäufer

  1. Alle Angebote sind freibleibend und ohne Rückwirkung auf früher getätigte Käufe. Frühere Preise verlieren mit Erscheinen dieser Liste ihre Gültigkeit.
  2. Die Preise dieser Liste sind Nettopreise und in EURO gestellt, sie verstehen sich vorbehaltlich anderer Vereinbarungen ausschließlich Verpackung frei Verladestation, sowie im Inland zuzüglich der am Tage der Lieferung vorgeschriebenen Mehrwertsteuer. Die Verpackung wird billigst berechnet, aber nicht zurückgenommen.
  3. Berechnung: 0,1g bis 9,9g zum 1g-Preis; 10g bis 99,9g zum 10g-Preis; 100g bis 999,9g zum 100g-Preis; 1kg bis 9,999kg zum 1kg-Preis; Preise für größere Mengen auf Anfrage. Sofern kein Preis für 1000 Samen gelistet ist, werden Bestellungen in Sameneinheiten anhand von Durchschnittswerten in Grammeinheiten umgerechnet und berechnet. Mindestbestellwert pro Auftrag 25 EURO netto. Bei Bestellungen unter 25 EURO wird die Differenz in Rechnung gestellt. Der Verkäufer ist berechtigt, andere Bestellmengen als die oben aufgeführten im Wert bis 50 EURO auf die nächstgrößere Einheit zu erhöhen. Sind in einem Angebot Preise für kleinere Mengen als hiernach zuständig nicht ausgeworfen, so werden trotzdem die entsprechend höheren Staffelpreise berechnet. Mindestpreis pro Artikel 2 EURO netto.
  4. Der Versand geschieht auf Gefahr des Bestellers nach deutlich zu erteilenden Versandvorschriften. Andernfalls handelt der Verkäufer nach bestem Ermessen, ohne jedoch eine Verantwortung zu übernehmen. Jede Sendung wird zu Lasten des Käufers transportversichert.
  5. Eine Rücknahme von Packungen, deren Verschluß verletzt oder deren Inhalt angebrochen wurde, kann nicht erfolgen. Falls eine weitergehende Haftung, als die in Ziffer 3 der Allgemeinen Lieferungsbedingungen, durch Gesetz unabdingbar vorgeschrieben ist, muß der Nachweis der gerügten Mängel, insbesondere fehlender Arten- oder Sortenechtheit, vom Käufer mit dem Inhalt einer vom Verkäufer oder Züchter verschlossenen, bis dahin ungeöffneten Packung geführt werden. Durch den Käufer verschuldete Rücksendungen und kurzfristige Stornierungen von Aufträgen werden entsprechend dem Aufwand mit bis zu 30% des Warenwertes in Rechnung gestellt. Eine Rücksendung nach 30 Tagen ist nicht möglich. Samen sind verderbliche Waren. Jeder Auftrag wird auf die persönlichen Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten. Ein Widerrufsrecht/Rückgaberecht für den Gewerbebetrieb ist deshalb ausgeschlossen. Ein Widerrufsrecht/Rückgaberecht ohne Grund für Verbraucher im Sinne des Gesetzgebers kann nur innerhalb von 14 Tagn nach Erhalt erfolgen. Alle anderen Bedingungen bleiben wie vereinbart bestehen.
  6. Alle Rechnungen sind, falls nichts anderes vereinbart ist, netto Kasse bei Empfang fällig; bei verspäteter Zahlung werden unter Vorbehalt der Geltendmachung anderer Rechte Bankzinsen (1,5% p.M.) und Kosten berechnet. Bei Zahlung mit Kreditkarten wird kein Skonto gewährt. Wird Nachnahmeversand nicht gewünscht, so ist dies ausdrücklich zu vermerken, bei unbekannten Bestellern unter Angabe von Referenzen. Nachnahmegebühren gehen zu Lasten des Käufers.
  7. Jede Lieferung von Bildmaterial erfolgt unter dem Copyright der Firma Jelitto Staudensamen GmbH. Das Bildmaterial darf nicht vervielfältigt oder an Dritte weitergegeben werden. Das einmalige Nutzungsrecht erfolgt unter der ausdrücklichen Bedingung, daß der Empfänger das Bildmaterial nur zu dem vorher vereinbarten Zweck verwendet. Jede Verwendung darf ausschließlich unter der vollständigen Bezeichnung erfolgen, unter welchem das Bildmaterial geliefert wurde. Verstöße gegen diese Bedingungen würden Schadenersatzansprüche seitens der Firma Jelitto Staudensamen GmbH nach sich ziehen, wobei im Einzelfall der Schaden von mindestens 250 EURO als vereinbart gilt.
  8. Wird eine der vorgenannten Bedingungen durch Aufhebung, andere Vereinbarungen oder aus anderen Gründen rechtlich unwirksam, so bleiben doch alle übrigen Regelungen bestehen.
Jelitto · Saatgut von über 3700 verschiedenen Arten und Sorten

 

*: zzgl. MwSt., zzgl. Versandkosten