Blick auf die nächsten 50 Jahre

Mit Blick auf die Zukunft und rückblickend auf die vergangenen 50 Jahre ist es uns besonders wichtig, uns bei Ihnen, unseren Kunden, Lieferanten und Saatgutanbauern zu bedanken. Ohne Sie könnte die Firma Jelitto ihr 50jähriges Bestehen nicht feiern.

Einerlei, ob Sie ein großes, mittelständisches oder kleines Unternehmen vertreten oder als ambitionierter Hobbygärtner über das Internet bei uns gekauft haben. Wir wissen jeden einzelnen von Ihnen zu schätzen und versprechen Ihnen, auch in Zukunft jeden Ihrer Aufträge, ob klein oder groß, per Brief, Telefon, Fax oder Internet, stets individuell und mit größter Sorgfalt zu bearbeiten.

LagerKuehlschraenke
Jeder Ihrer Aufträge wird von uns einzeln abgewogen und zum Versand gebracht. Dies ist ein zeitaufwändiger Vorgang, jedoch wollen wir vermeiden, daß die auf Vorrat verpackten Samen zu Qualitätseinbußen führen. Um von einem auf den anderen Tag liefern zu können, werden Samen üblicherweise vorab verpackt und liegen sehr oft bei ungünstigen Temperaturen in den Regalen. Unser Saatgut hingegen wird sorgfältig, spezifisch für jede Art und unter kontrollierten Bedingungen aufbewahrt um die Frische und die Keimfähigkeit der Samen zu erhalten. Wir legen Wert auf beste Qualität und wir gehen keine Kompromisse ein, um möglicherweise einen Auftrag 1-2 Tage früher ausliefern zu können.


Wir sind Samenspezialisten, aber auch Staudengärtner der ambitionierten Art, die ihr Hobby zum Beruf gemacht haben. Unsere Begeisterung für Stauden ist grenzenlos.

Wir züchten, selektieren, halten Ausschau nach heimischen Arten, unternehmen gelegentlich Expeditionen ins ferne Pflanzenreich, auch während der Arbeitszeit, um neue Pflanzen für Sie zu finden.

Der Markt, in dem wir alle tätig sind hat sich in den vergangenen Jahren sehr verändert. Das allgemeine Interesse an Stauden ist sehr viel größer und die Pflanzenproduktion ist beachtlich effizienter geworden. Das Wirtschaftswachstum unterliegt Schwankungen und wir haben gute und weniger gute Zeiten durchlebt.

Was wird uns die Zukunft bringen?

Es sind überall Baumarktketten und Großverteiler entstanden, deren Pflanzenangebot sich in den vergangenen 10 Jahren beständig verbessert hat. So stehen die Pflanzenerzeugerpreise unter einem anhaltenden Druck durch die Großabnehmer und durch das Zusammenwachsen immer konkurrenzfähigerer Märkte.

Rentabilität ist somit auch das Stichwort von heute in unserer Branche geworden. Dem geforderten Trend zur größeren Rentabilität wollen wir uns nicht verschließen.

Unser Ziel bleibt bestehen, Ihnen Saatgut an die Hand zu geben, welches es Ihnen ermöglicht, am Markt zu bestehen und den Anforderungen der Zukunft gerecht zu werden. Steigende Energiepreise und Transportkosten sind ein ernstzunehmender Schlüsselfaktor.

Wer künftig selber produziert und in der Nachbarschaft oder regional verkauft, wird besser da stehen, im Gegensatz zu denjenigen, welche über weite Strecken liefern müssen. So haben beispielsweise regionalerzeugte Bio-Produkte durch ihre überzeugende Vielfalt und Qualität einen steigenden Absatz erlangt.

Im Bezug auf Vielfalt bietet Ihnen Jelitto 2007 über 3400 verschiedene Staudensamenartikel und in Bezug auf Neueinführungen und Zuchtarbeit ist unser Angebot so vielversprechend und vielfältig wie nie zuvor.

Wir hatten in den vergangenen Jahren eine deutliche Tendenz zu niedrigen Stauden, zu Pflanzen mit schneller Keimung und einfacher Produktion. Wir hören immer wieder: Stauden müssen niedrig oder niedrig zu halten sein, weil sie über weite Strecken transportiert werden müssen. Überrascht sind wir darüber nicht!

Mit der Markteinführung unserer Sorten Coreopsis 'Elfin Gold', Penstemon 'Sunburst Ruby' und 'Sunburst Amethyst' sowie Stachys 'Silky Fleece', Oenothera 'Yella Fella' und vielen anderen Arten sind wir dieser Vorgabe nachgekommen. Wir fragen uns allerdings: Will niemand Stauden haben, zu denen man aufblicken darf und sich nicht bücken muss?

Eine neue Marktchance für unabhängige Gärtner bietet sicher unser großes Angebot auch höher wachsender Arten wie beispielsweise Heliopsis 'Summer Nights', Lilium Martagon-Hybr. 'Painted Ladies', Hibiscus 'Galaxy' oder die mächtigen solitären Eupatorium oder Vernonia.

Der Nachfrage seiner Kunden nach schnell keimendem Saatgut ist Klaus Jelitto bereits in den 1970er Jahren nachgekommen. "Zeit ist Geld" lautete das Motto. Er entwickelte ein Verfahren, welches es ermöglichte, Kaltkeimer ohne Kühlperiode zur Keimung zu bringen und ließ dieses Verfahren patentieren.

Bereits die ersten erfolgreichen Tests 1978 ermutigten zu weiteren Versuchen mit schwer keimenden Arten, die bisher eine zeitaufwendige feucht-kalt Stratifizierung benötigten. Goldkornlogo 1994 konnten wir erstmals in großem Umfang die schnell keimenden JELITTO GOLDKORNSAMEN® anbieten und sind auch in diesem Jahr durch beständiges Forschen wieder in der Lage, das Sortiment von JELITTO GOLDKORNSAMEN® zu erweitern und Ihnen jetzt 291 Arten zur Auswahl anzubieten.

Wir wollen darauf hinweisen, daß es in unserem Staudensamenangebot noch viele langsam keimende Arten gibt, für die wir noch kein vorbehandeltes Saatgut anbieten können. Kaltkeimer sind gar nicht so schwierig wie Sie vielleicht annehmen und bieten eine weitere Marktchance. Gerade heutzutage, mit steigenden Energiekosten, ist es sinnvoll die Heizung abzudrehen und einige Kaltkeimer auf natürlichem Wege keimen zu lassen.

Im Jahr 2000 haben wir die JELITTO SAMENTECHNOLOGIE-JET® eingeführt, welche die mechanische Saatguthandhabung verbessert. Durch noch umfangreichere und verfeinerte Samenaufbereitung wird besonders die Aussaat mit Maschinen erleichtert.
Die Samen werden entweder abgerieben oder ausgeschält, zur reinen Saat verarbeitet oder wärmebehandelt, wie beispielsweise unsere Lupinen, um ein Krankheitsrisiko zu reduzieren.

Die positive Resonanz, die wir von Ihnen hinsichtlich der JELITTO GOLDKORNSAMEN® und JET®-SAMEN erfahren haben ist uns ein Ansporn, diese Verfahren auch in der Zukunft beständig weiter zu entwickeln.

Das Interesse an Staudensamen ist weiterhin groß, auch wenn markengeschützte, und aus dem Bereich der Gewebekultur, patentierte Pflanzen auf den Markt drängen. Patente und Warenzeichen haben ihren berechtigten Platz in der Wirtschaft. An dieser Stelle soll aber auf die zunehmende Unart aufmerksam gemacht werden, daß durch Markenschutz und Patentierung von zweifelhaften Sortenbezeichnungen ein ungerechtfertigter Profit auf Kosten der Gärtner erwirtschaftet wird. Einnahmen durch Patente und Warenzeichen sind Lohn für Züchtungsarbeit, nicht für unbegründete Namensneuschöpfungen. Der Verbraucher will gartenwürdige, attraktive und wüchsige Stauden haben, zu einem erschwinglichen Preis!

Eingang Zum 50jährigen Firmenjubiläum der Firma Jelitto wollen wir abschließend unsere Phantasie bemühen und uns den Trend der nächsten 50 Jahre vorstellen:

Gärtnereien vor Ort, Gartencenter und Zierpflanzenproduzenten erlangen wieder eine individuelle Artenvielfalt in Ihrem Sortiment und erkennen, daß Stauden aus Eigenproduktion günstiger sind als der Zukauf...

Es wird so nicht nur erfolgreich gewirtschaftet, es macht auch mehr Spaß...

Die Gärten werden noch weiter aufblühen, mit niedrigen und hohen Stauden...

Die Zukunft sieht wirklich gut aus!


Jelitto · Saatgut von über 3700 verschiedenen Arten und Sorten

 

*: zzgl. MwSt., zzgl. Versandkosten