PULSATILLA vulgaris 'Blaue Glocke'

Artikel 2709 Von 3754
Zoom
Reine Saat PULSATILLA vulgaris  'Blaue Glocke' Portion(en) (Bildrechte)

PULSATILLA vulgaris 'Blaue Glocke'

Kuhschelle, Küchenschelle
[Violet Bells]
(ANEMONE)
Select Artikel-Nr. PA989

Auch erhältlich als:

Verfügbar

Eine Portion ist meist ausreichend für ca. 50 Pflanzen.
Bitte schalten Sie um auf Gramm für größere Mengen.



Pflanzenbeschreibung

Artikelausprägung: (reine Saat)
Lebenszyklus: Staudig
Familie: Ranunculaceae
Herkunft: Großbritannien und Westfrankreich bis Schweden, östlich bis zur Ukraine.
Besondere Merkmale: Ein Samenstrain mit einheitlich dunkelvioletten, glockenförmigen Blüten. Vorfrühjahrsblüher. Trockenheitstolerant.
Historie: Eingeführt von JELITTO STAUDENSAMEN GmbH 1997.
 
Hauptblütenfarbe: (violett / lila)
Blütenfarbe: Dunkelviolett
Blütezeit: März - April
 
Winterhärtezonen: Z5 - Z8
Belaubung: Farnähnlich, gefiedert
Wuchshöhe mit Blüten: 30 cm
Pflanzenabstand: 30 cm
Bodenansprüche: trocken / gut durchlässig / alkalisch
Standort:
Eigenschaft: Fruchtschmuck
Verwendung: Bienenfutterpflanze / für Steingärten geeignet / blühende Topfpflanze
Tausendkorngewicht: 2,85714 Gramm
Samen pro Gramm
(entspricht nicht Anzahl der Pflanzen!):
350
Saatgutbedarf für 1000 Pflanzen
(Bei Direktaussaat in Töpfe etc. wird eine größere Menge benötigt):
5 Gramm
Aussaatmenge / Platten: 2 pro Zelle
Plattengröße(n): Aussaatschalen / 72
Keimanleitung:

(9) Keimt je nach Art und Herkunft schnell. Wenn jedoch nach 3–4 Wochen die Keimung nicht erfolgt, muß diese Herkunft einer Kühlperiode von 2–4 Wochen ausgesetzt werden. Für die im Himalaya beheimateten Meconopsis ist die Kühlperiode unerläßlich. Sie müssen auch nach erfolgter Keimung noch einige Wochen kühl, unter ca. +12°C, gehalten werden.

Bester Aussaattermin
(nördl. Hemisphäre, Freiland):
Sommer - Spätherbst
Keimung bis Pikieren: 4 - 8 Wochen
Pikieren bis Topfen: 6 - 10 Wochen
Rückschnitt beim Topfen: Nicht nötig.
Topfgröße(n): 1 Jungpflanze für 8/9 cm Container / 1-2 Jungpflanzen für 11/12 cm Container
Vernalisation: Über die Wirkung einer Vernalisation wurde bislang noch nicht hinreichend geforscht. Als eine allgemeine Empfehlung für Stauden gilt: Stellen Sie die Pflanzen 6-12 Wochen bei einer durchschnittlichen Tagestemperatur von 5°C auf (einige Arten für 15 Wochen). Diese Kühlperiode ist für die Anlage einer Blüte nicht immer notwendig, sie verbessert aber in jedem Fall die Qualität der Pflanzen.
Antreiben: Diese Art muss nicht angetrieben werden.
Dünger: Wenig (100-150 ppm)
Jelitto · Saatgut von über 3700 verschiedenen Arten und Sorten

 

*: zzgl. MwSt., zzgl. Versandkosten