HIERACIUM lanatum

Artikel 1904 Von 3754
Zoom

HIERACIUM lanatum

wolliges Habichtskraut
(tomentosum)
Select Artikel-Nr. HA230

Verfügbar

Eine Portion ist meist ausreichend für ca. 50 Pflanzen.
Bitte schalten Sie um auf Gramm für größere Mengen.



Pflanzenbeschreibung

Lebenszyklus: Staudig
Familie: Asteraceae
Herkunft: Frankreich, Schweiz, Italien
Besondere Merkmale: HIERACIUM lanatum hat reich verzweigte Blütenstiele mit 3-7 Blüten je Stiel. Die filzig weißen Blätter erinnern an SALVIA argentea.
 
Hauptblütenfarbe: (gelb / gold)
Blütenfarbe: Goldgelb
Blütezeit: Juni - Juli
 
Winterhärtezonen: Z6 - Z9
Belaubung: Ungeteilt, oval, grundständig, weißfilzig
Habitus/Wuchs: rosettenbildend / horstbildend
Wuchshöhe mit Blüten: 30 cm
Pflanzenabstand: 20 cm
Bodenansprüche: trocken / gut durchlässig / mager, nährstoffarm
Standort:
Eigenschaft: Blattschmuckpflanze
Verwendung: Bienenfutterpflanze / für Steingärten geeignet
Tausendkorngewicht: 0,8 Gramm
Samen pro Gramm
(entspricht nicht Anzahl der Pflanzen!):
1250
Saatgutbedarf für 1000 Pflanzen
(Bei Direktaussaat in Töpfe etc. wird eine größere Menge benötigt):
3 Gramm
Plattengröße(n): 128
Keimanleitung:

(9) Keimt je nach Art und Herkunft schnell. Wenn jedoch nach 3–4 Wochen die Keimung nicht erfolgt, muß diese Herkunft einer Kühlperiode von 2–4 Wochen ausgesetzt werden. Für die im Himalaya beheimateten Meconopsis ist die Kühlperiode unerläßlich. Sie müssen auch nach erfolgter Keimung noch einige Wochen kühl, unter ca. +12°C, gehalten werden.

Rückschnitt beim Topfen: Nicht nötig.
Topfgröße(n): 1 Jungpflanze für 8/9 cm Container
Dünger: Wenig (100-150 ppm)
Jelitto · Saatgut von über 3700 verschiedenen Arten und Sorten

 

*: zzgl. MwSt., zzgl. Versandkosten