HELLEBORUS purpurascens

Artikel 3594 Von 3754
Zoom

HELLEBORUS purpurascens

Nieswurz
Select Artikel-Nr. HA127

Verfügbar

Eine Portion ist meist ausreichend für ca. 50 Pflanzen.
Bitte schalten Sie um auf Gramm für größere Mengen.



Pflanzenbeschreibung

Lebenszyklus: Staudig
Familie: Ranunculaceae
Herkunft: Osteuropa bis Ukraine
Besondere Merkmale: Außergewöhnliche, 25 cm große palmähnliche Blätter und grünlich purpur bis bläuliche Blüten. An besonderen Standort pflanzen, um die winterlichen Blüten hervorzuheben. Sehr langlebige Schnittblume. Mag keine sumpfigen Böden.
 
Hauptblütenfarbe: (grün)
Blütenfarbe: Grünlich purpur bis bläulich
Blütezeit: Februar - April
 
Winterhärtezonen: Z4 - Z8
Belaubung: Ausgeprägt palmähnlich
Habitus/Wuchs: horstbildend
Wuchshöhe mit Blüten: 40 cm
Pflanzenabstand: 45 cm
Bodenansprüche: alkalisch / frisch
Standort:
Eigenschaft: Giftpflanze / Bodendecker
Verwendung: für Steingärten geeignet
Tausendkorngewicht: 9,09091 Gramm
Samen pro Gramm
(entspricht nicht Anzahl der Pflanzen!):
110
Saatgutbedarf für 1000 Pflanzen
(Bei Direktaussaat in Töpfe etc. wird eine größere Menge benötigt):
50 Gramm
Aussaatmenge / Platten: 5 pro Zelle
Plattengröße(n): Aussaatschalen / 72
Keimanleitung:

(19) Diese Aussaat benötigt zur Aufhebung der Keimruhe (Zersetzung des keimhemmenden Stoffes) mindestens 6 Wochen gute Bodenwärme, ca. +22°C und gleichmäßige Feuchtigkeit. Anschließend 6–8 Wochen kalt stellen, ca. –4 bis +4°C. Meist beginnt die Keimung schon bei +4°C. Die Wärme nur sehr langsam anheben, nicht über +10°C, bis die Keimung abgeschlossen ist. Wenn die warme oder die kalte Periode nicht ausgereicht haben, dann keimen diese Samen erst im darauffolgenden Jahr. Sie benötigen dann noch mal eine warme Periode (Sommer) und eine kalte Periode (Winter). Bekanntes Beispiel: Cimicifuga, Helleborus.

Bester Aussaattermin
(nördl. Hemisphäre, Freiland):
Frühsommer - Spätsommer
Aussaattermin Zusatz: Beste Aussaat direkt nach der Ernte, ca. Juli.
Aussaat bis Keimung: 16 - 24 Wochen
Keimung bis Pikieren: 4 - 8 Wochen
Pikieren bis Topfen: 6 - 10 Wochen
Rückschnitt beim Topfen: Nicht nötig.
Topfgröße(n): 1-2 Jungpflanzen für 11/12 cm Container / 2-3 Jungpflanzen für 15 cm Container
Vernalisation: Über die Wirkung einer Vernalisation wurde bislang noch nicht hinreichend geforscht. Als eine allgemeine Empfehlung für Stauden gilt: Stellen Sie die Pflanzen 6-12 Wochen bei einer durchschnittlichen Tagestemperatur von 5°C auf (einige Arten für 15 Wochen). Diese Kühlperiode ist für die Anlage einer Blüte nicht immer notwendig, sie verbessert aber in jedem Fall die Qualität der Pflanzen.
Antreiben: Diese Art muss nicht angetrieben werden.
Dünger: Mittel (150-200 ppm)
Jelitto · Saatgut von über 3700 verschiedenen Arten und Sorten

 

*: zzgl. MwSt., zzgl. Versandkosten