LOBELIA tupa

Artikel 2266 Von 3851
Zoom

LOBELIA tupa

Teufelstabak, Lobelie
Select Artikel-Nr. LA386

Mengenbeschränkung

Eine Portion ist meist ausreichend für ca. 50 Pflanzen.
Bitte schalten Sie um auf Gramm für größere Mengen.



Pflanzenbeschreibung

Lebenszyklus: Staudig
Familie: Campanulaceae
Herkunft: Chile
Besondere Merkmale: Als Schnittblume geeignet, gut als Kübelpflanze.
Historie: Die Gattung wurde benannt nach dem flämischen Botaniker und Physiker Mathias de L'Obel.
 
Hauptblütenfarbe: (rot / scharlach / purpur)
Blütenfarbe: Ziegelrot
Blütezeit: August - September
 
Winterhärtezonen: Z7 - Z10
Belaubung: Lang und samtig, groß und lanzettlich
Habitus/Wuchs: straff aufrecht / schlank
Wuchshöhe mit Blüten: 120 cm
Pflanzenabstand: 60 cm
Bodenansprüche: feucht / frisch
Standort:
Eigenschaft: Giftpflanze
Verwendung: zum Schnitt geeignet
Tausendkorngewicht: 0,09524 Gramm
Samen pro Gramm
(entspricht nicht Anzahl der Pflanzen!):
10500
Saatgutbedarf für 1000 Pflanzen
(Bei Direktaussaat in Töpfe etc. wird eine größere Menge benötigt):
0,25 Gramm
Aussaatmenge / Platten: 4 - 5 pro Zelle
Plattengröße(n): 128 / 288
Keimanleitung:

(9) Keimt je nach Art und Herkunft schnell. Wenn jedoch nach 3–4 Wochen die Keimung nicht erfolgt, muß diese Herkunft einer Kühlperiode von 2–4 Wochen ausgesetzt werden. Für die im Himalaya beheimateten Meconopsis ist die Kühlperiode unerläßlich. Sie müssen auch nach erfolgter Keimung noch einige Wochen kühl, unter ca. +12°C, gehalten werden.

Bester Aussaattermin
(nördl. Hemisphäre, Freiland):
Jederzeit
Aussaat bis Keimung: 2 - 3 Wochen
Keimung bis Pikieren: 4 - 8 Wochen
Pikieren bis Topfen: 6 - 10 Wochen
Topfgröße(n): 1 Jungpflanze für 8/9 cm Container / 1-2 Jungpflanzen für 11/12 cm Container
Dünger: Wenig (100-150 ppm)
Jelitto · Saatgut von über 3700 verschiedenen Arten und Sorten

 

*: zzgl. MwSt., zzgl. Versandkosten