DELPHINIUM Pacific-Hybr. Pacific-Gruppe-Serie Astolat-Gruppe

Artikel 1151 Von 3785
Zoom

DELPHINIUM Pacific-Hybr. Pacific-Gruppe-Serie Astolat-Gruppe

Rittersporn
(x cultorum)
Select Artikel-Nr. DA058


Alle Artikel dieser Serie

Verfügbar

Eine Portion ist meist ausreichend für ca. 50 Pflanzen.
Bitte schalten Sie um auf Gramm für größere Mengen.



Pflanzenbeschreibung

Lebenszyklus: Staudig
Familie: Ranunculaceae
Herkunft: Kreuzung
Besondere Merkmale: Die Pacific Serie, auch bekannt als die Serie der Tafelrunde, ist das Ergebnis vieler Kreuzungen. Einfache bis halbgefüllte Blüten, variabel, vereinzelt sind Fehlfarben enthalten.
 
Hauptblütenfarbe: (rosa / lachs)
Blütenfarbe: Rosa
Blütezeit: Juni - September
Blütenreaktion: blüht im 1. Jahr
Blütenform: einfach / halbgefüllt
 
Winterhärtezonen: Z5 - Z8
Belaubung: Palmähnlich
Habitus/Wuchs: straff aufrecht
Wuchshöhe mit Blüten: 180 cm
Pflanzenabstand: 75 cm
Bodenansprüche: gut durchlässig / frisch
Standort:
Verwendung: zum Schnitt geeignet
Tausendkorngewicht: 2,29885 Gramm
Samen pro Gramm
(entspricht nicht Anzahl der Pflanzen!):
435
Saatgutbedarf für 1000 Pflanzen
(Bei Direktaussaat in Töpfe etc. wird eine größere Menge benötigt):
10 Gramm
Aussaatmenge / Platten: 4 - 5 pro Zelle
Plattengröße(n): 72 / 128 / 288
Keimanleitung:

(20) Diese Ausaaten sind sehr wärmebedürftig, +22°C oder auch höher, um ein gutes Keimergebnis zu erzielen. Mäßige, aber gleichmäßige Feuchtigkeit ist sehr wichtig. Gunnera allerdings möchte es besonders feucht (nicht naß) und besonders warm, ca. +24 bis +30°C.

Bester Aussaattermin
(nördl. Hemisphäre, Freiland):
Jederzeit
Aussaat bis Keimung: 2 - 3 Wochen
Keimung bis Pikieren: 4 - 6 Wochen
Pikieren bis Topfen: 6 - 8 Wochen
Rückschnitt beim Topfen: Ein- bis zweimal, zunächst beim Topfen und 4 Wochen später erneut, um die Pflanze kompakter zu halten.
Topfgröße(n): 1-2 Jungpflanzen für 11/12 cm Container / 2-3 Jungpflanzen für 15 cm Container
Vernalisation: Für eine Blüte im ersten Jahr ist keine Vernalisation notwendig.
Antreiben: Es liegen noch keine Erfahrungen zum Verhalten vor, aber sollen die Pflanzen nach der Vernalisation angetrieben werden, so muß die durchschnittliche Tagestemperatur auf 15-17°C erhöht werden, bei einer ununterbrochenen Belichtung von 16 Stunden/Tag. Während kurzer Wintertage sollte nachts eine Lichtphase von 4 Stunden zwischen 22.00 und 02.00 Uhr eingehalten werden. Einige spätblühende Arten können in 14 - 16 Wochen, bei wärmeren Temperaturen vielleicht schneller, angetrieben werden. Sobald Erfahrungen vorliegen, werden wir darüber berichten.
Dünger: Hoch (200-250 ppm)
Jelitto · Saatgut von über 3700 verschiedenen Arten und Sorten

 

*: zzgl. MwSt., zzgl. Versandkosten